SymTA/S - Symbolische Laufzeitanalyse für Systeme

SymTA/S  (Symbolic Timing Analysis for Systems)

SymTA/S ist ein Framework zur Performanceanalyse und -optimierung von Echtzeitsystemen. Es wurde, aufbauend auf den Ergebnissen des SPI-Projekts in  ca. 7 Jahren Laufzeit und Förderung in mehreren Projekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu einem einzigartigen Leistungsumfang weiterentwickelt. Die Ergebnisse wurden an den Spin-Off Symtavision transferiert, der 2005 gegründet wurde und das Produkt weiterentwickelt und vertreibt. 

Heute wird SymTA/S parallel zur kommerziellen Version als Forschungsversion mit neuen Forschungsthemen weiterentwickelt, unter anderem mit den Themen Multicore (Projekte ACCORD und ModeWaves), Programmierung (Projekt Chameleon) und Zuverlässigkeit/Zertifizierung (Projekte AIS und RECOMP (ab 4/2010)).

Einige frühere Arbeiten zu SymTA/S finden sich unter den folgenden Links

 

ProjektübersichtWissenschaftliche Mitarbeiter
 
Studentische ArbeitenStudentische Hilfskräfte
 
PublikationenHiWi-Jobs
 
Förderung und ForschungspartnerSymTA/S Tool

 

Instituts-Anschrift:
Hans-Sommer-Straße 66
38106 Braunschweig

Fon: (0531) 391-3734
Fax: (0531) 391-4587
sekretariat(at)ida.ing.tu-bs.de

Anschrift AG Prof. Jukan:

Hans-Sommer-Straße 66
38106 Braunschweig

Fon: (0531) 391-5286
Fax: (0531) 391-5296